Gästebuch

Impressum

Kontakt

Mitglied werden

 

 

 


Kaiser Jürgen Sicking
Kaiserin Marion Voss

325 Jahre Letter-Berger Schützenverein
Kaiserzeit auf dem Letter Berg
Jürgen Sicking ist der neue Kaiser der Letter-Berger Schützen.
An seiner Seite residiert die Kaiserin Marion Voss.

Kaiserwetter auf dem Letter Berg - beim Kaiserschießen zum 325 jährigen Jubiläumsschützenfest des Letter-Berger Schützenverein passte einfach alles zusammen. Mit der Sonne strahlte auch der neue Kaiser "Jürgen Sicking". Mit dem 253. Schuss holte er nach zähen Kampf mit seinen Konkurrenten den Kaiservogel von der Stange. Zu seiner Kaiserin erkor er sich Marion Voss. 1994 stellten die beiden den Königsthron.

Prächtiger Festumzug bei herrlichen Sonnenschein in Lette

Kaiserwetter auf dem Letter Berg - beim Kaiserschießen zum 325-jährigen Jubiläum des Letter-Berger Schützenvereines. Etwa 1500 Zuschauer waren nach dem Festumzug bei Wichmann-Wenning an der mobilen Vogelstange versammelt, um das Kaiserschießen zu verfolgen. Norbert Merfeld und seine Kollegen vom Roruper Schützenverein waren von der Organisation total begeistert: „Ganz ehrlich, es könnte nicht besser sein. Was die Letter-Berger hier auf die Beine gestellt haben, Respekt,“ meinte Merfeld.

Mit der Sonne gleich strahlt auch der neue Kaiser des Berger Schützenvereins – Jürgen Sicking, vielen besser bekannt als „Otto“. Zu seiner Kaiserin erkor sich „Otto“ Marion Voss. Mit dem 253. Schuss hatte Sicking nach einem zähen Fünf-Kampf das hölzerne Federvieh bezwungen. Ewald Sandscheiper, Josef Saalmann, Bernd Vennemann und Ludger Althoff waren seine Mitstreiter. Als die Reste des Vogels von der Stange fielen, strahlte Sicking. „Ich wollte gerne Kaiser werden, super dass es geklappt hat,“ gibt er sich seinem Freudentaumel hin.

Vor dem Kaiserschießen ging der Festumzug durch das Dorf. Ein Kranz wurde am Ehrenmal niedergelegt. Die Nachbarschaften hatten die Straßen gebührend mit Fähnchen geschmückt. Die Strecke war drei Kilometer lang, der Festumzug selbst etwa 800 Meter. 13 Gastvereine, fünf Blaskapellen und örtliche Vereine und Verbände waren mit von der Partie. Vorsitzender Bernhard Ewers zog an der Vogelstange ein positives Zwischenbilanz: „Es hat alles gut geklappt, und das Wetter spielt auch noch bestens mit.

Abends, nach der Polonaise spielte die Stadtkapelle Coesfeld den Zapfenstreich. Danach begann der offizielle Kaiserball. Die Stimmung war super, mit fetzigen Rhythmen heizte die Band Bluelight kräftig ein. Das Kaiserpaar wurde von der Menge bejubelt, alle Königspaare der letzten Jahre saßen mit am Thron. Dann gegen 23 Uhr, das besondere Highlight des Abends. Der Live Act - die Robbie Williams Show mit Imitator Patric. Er glänzte in seinem Outfit und machte eine super Show. Die Tanzfläche bebte. Danach schrieb er fleißig Autogramme. Mit einem weinenden und einem lachenden Auge verabschiedeten die Kollegen Bernd Kleinhölting. Er hatte zwölf Jahre als Fahnenoffizier aktiv mitgewirkt.

Das Kaiserpaar und das Königspaar 2009 sagen Dankeschön!  Einfach anklicken

Der neue Kaiser auf dem Letter Berg?

Hier geht es zum Fotoalben der Letter Berger! Einfach anklicken 


Geschafft: Jürgen Sicking ist Kaiser

DVD Jubiläumsschützenfest !

Es sind noch DVD über unser Jubiläum 2009 vorhanden stehen nach wie vor zur Verfügung. Der 2,5 Stunden lange Film zeigt alle wichtigen Aktionen und Highlights vom Schmücken an der Vogelstange bis zum Kaiserball unseres Jubiläumsschützenfestes 2009.

Bestellungen für die DVD (Stückpreis 12,- €) sind  über unsere Homepage oder telefonisch unter
Tel.: 02546-7033 möglich.

Der Vorstand

Hier können Sie die Jubiläums DVD online bestellen. Bestellformular


325 Jahre Letter-Berger Schützenverein - Jubiläumsumzug

Wenn der Letter Berg in Grün und Weiß erstrahlt, wenn man die Straßen im Umkreis des Letter Berges betrachtet und Musikkapellen um die Wette spielen, dann weiß auch der letzte Besucher, dass das Fest des Jahres begonnen hatte. Die Schützen des Letter-Berger Schützenvereins  begannen ihr 325. Jubiläumsschützenfest am Donnerstagabend traditionell mit dem Königsball.

Pünktlich am Donnerstag um 20:00 Uhr hatte das Königspaar Thomas Dix mit seiner Königin Maria Ewers zum Königsball geladen. Leider hatte Thomas und Maria ihren letzten großen Auftritt als Königspaar. Einige hundert Gästen waren der Einladung der beiden Regenten aus dem Jahr 2008 gefolgt und freuten sich auf den abendlichen Festball. Gefeiert wurden bis tief in die Nacht. Ein echtes Highligt war die Meatballs-Partyband.

Weiter ging es am Freitag um 9:00 Uhr mit einem Hochamt für die Lebenden und die Verstorbenen. Nach dem Frühschoppen im Festzelt ging es zum Münnichs Busch zum Vogelstange. Ein würdiger Nachfolger vom Vorjahreskönig Thomas Dix war schnell gefunden. Bei herrlichem Wetter und mit viel Freude konnten die Besucher ein beeindruckendes Schauspiel an der Vogelstange erleben. Beim Vogelschießen wurde es dann erst richtig spannend. Unter der Aufsicht des Schießmeisters Franz Volpert fiel beim 218. Schuss der Vogel von der Stange.

Seine Majestät Martin Wittkamp ließ keinen Zweifel daran wer der neue König 2009 sein wird. Gekonnt holte er mit einem gezielten Schuss den vorher mal ansehnliches Vogel von der Stange. Zur seiner Königin erkor er sich Thekla Wellermann. Zuvor holte Thorsten Weiling den Vogel mit den 213. Schuss von der Stange. Da er aber die Vereinssatzung noch nicht erfüllte, wurde er zum Bierkönig erkoren. Beim abendlichen Königsball war die Stimmung prächtig und es wurde bis in den frühen Morgen gefeiert. Die allseits bekannte Band Gigolos heizten die vielen Gästen mächtig ein.

Alleine 13 Gastvereine von benachbarten Schützenvereinen und 5 Musikzüge waren am Samstag , den 23. Mai gekommen um den Letter-Berger Schützenverein zum 325 jährigen Bestehen zu gratulieren. Die Straßen für den Jubiläumsumzug wurden  von den Nachbarschaften mit bunten Fähnchen festlich geschmückt. Ca. 1500 Besucher säumten die Straßen um das Schauspiel zu betrachten. Spannend wurde es dann beim Kaiserschießen. Fünf ehemalige Könige lieferten ein spannendes Schauspiel. Letztendlich war es Jürgen Sicking der die Kaiserwürde für sich erringen konnte. Beim abendlichen Kaiserball mit dem Show-Act Robbie Williams fand das Jubiläumswochenende seine Höhepunkt. Es spielte die Tanzband Bluelight. Sie sorgten für eine professionellen Sound und bomben Stimmung.
 

Alleine die hervorragende Organisation und das gewählte Programm gaben dem Jubiläumsschützenfest im gesamten Ablauf seine besondere Note. Einen für dieses Jubiläum eingerichteter Festausschuss traf sich über zwei Jahre um dieses Großereignis vorzubereiten. Ein besonderer Dank gilt diesem Festausschuss. Besonders das extra für dieses 325. Jubelfest angefertigte Jubiläumsbildband mit interessanten Hintergrundgeschichten und hunderten Bilder fand große Anerkennung.

Hier geht es zum Fotoalben der Letter Berger! Einfach anklicken 

       
 

 

 


© Letter Berger Schützenverein 2009
10.02.2015

Werden Sie Mitglied im Letter Berger Schützenverein !